Moon Buggy

 


Heute komme ich mal wieder zu einem sehr alten, klassischen Spiel: Moon Buggy.

Ich habe das Spiel damals auf dem C64 (aus irgendwelchen Gründen 😁) gern gespielt.

Moon Buggy wurde 1983 von Anirog Software Ltd. entwickelt und über Tequila Sunrise Software (ob der Name bei denen Programm war? 😂) für den C64, den ZX Spectrum und 1985 auch für den Amstrad CPC sowie für den C16 veröffentlicht. Das Spiel ist ein Clone eines Atari Spiels namens Moon Patrol, das 1982 in die Arcades kam und ab Ende 1983 für viele andere Systeme erschien.

Der Name Moon Patrol sagt eigentlich alles zur Story. Man ist Commander einer Mondbasis, die angegriffen wird. Mit einem ATMB (All Terrain Moon Buggy) macht man sich daran, die Aliens in die Schranken zu weisen. 

Krater voraus, Alien von oben! (C64)

Der ATMB kann nur von links nach rechts fahren, nicht umdrehen oder rückwärts fahren. Im Spiel wird man von Ufos angegriffen, die Bomben abwerfen, die, solange sie einen selbst verfehlen, Krater im Boden hinterlassen. Über diese kann man mit dem Buggy hinwegspringen. Zudem kann der Buggy nach vorn und oben schiessen und natürlich beschleunigen/bremsen. Punkte gibt es für zerstörte Aliens und für die zurückgelegte Strecke.

Ein Felsbrocken ist im Weg und das Alien greift mit Bomben (das "x") an (C64)

Irgendwie ist die C64 Version die "aufgeräumteste" Version wie ich finde.
Die anderen Versionen wirken irgendwie grafisch etwas wirr....

Moon Buggy auf dem ZX Spectrum (1983)


....auf dem Amstrad CPC (1985)


...und auf dem C16 (1985)

Ich habe ja oben angesprochen, das das Spiel ein Clone ist. In manchen Bildschirmen sogar ein recht dreister.... Man vergleiche mal das Bild oben mit der C64 Version von Atari aus 1984....


So sah das Spiel übrigens 1982 in der Arcade aus:


Hatte man auf dem C64 eine gewisse Punktzahl erreicht, veränderte ds Spiel die Farbgebung von grün zu gelb/rosa. Das war dann sozusagen das nächste Level. 

Einen netten Effekt hat Anirog in der C64 Grafik eingabut. Dadurch das der Vordergrund schneller scrollte als die Berge im Hintergrund, kam ein sehr schöner Effekt zu Stande, der die Beweung vor einem Bergszenario ganz hübsch umgesetzt hat.  

Der Sound des Spiel beschränkte sich auf wenige Effekte, z.B. beim Schiessen. Hier mal eine kleine Impression des Spiels:


Da Anirog Software es fertiggebracht hat, den Clone des Arcade Spiels vor Atari auf den Heimcomputern rauszubringen (die meisten Atari Umsetzungen stammen aus 1984/1985), halten viele Spieler Moon Buggy für das Original. Darunter auch die Zeitung "Commodore User", die seinerzeit schrieb, das wohl noch viele Clones dieser Spielidee folgen werden.....

Sie sollten recht behalten, denn Varianten der Spielidee, bei der man sich nur in eine Richtung bewegen kann und schießen / ausweichen muss, gibt es tatsächlich sehr viele, besonders im Handyspielbereich.

Unter Linux ist das Spiel eine Art "Fingerübung" für Programmierer, es gibt mehrere Versionen für die Linux-Konsole. 

Aus Anirog Software Ltd. wurde übrigens ab 1987 Anco Software Ltd., bekannt für Fussball Serien wie Kick Off und Player Manager (teilweise mit Namen wie Alex Fergusson oder Sven Göran Eriksson vor dem Titel), die besonders in England echte Hits waren (vergleichbar mit unserem Bundesliga Manager). 

Hinweis: Alle Screenshots/Cover stammen von Mobygames (http://www.mobygames.com).

Alle verwendeten Icons, Screenshots, Bilder und andere Grafiken sowie alle verwendeten Marken-, Spiele- und Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.  


      Zurück zur Startseite                               Liste aller bisherigen Artikel