Spiele, die meine Freundin mag....


So, da ich ja neulich schon offenbart habe, welche Spiele ich so mag, wurde ich jetzt liebevoll genötigt darüber zu bloggen, welche Spiele meine Freundin so mag.... 😂

Ich habe das große Glück seit 8 Jahren eine Partnerin zu haben, die mein Spielehobby teilt, wenn auch auf andere Weise. Meine Freundin Johanna ist Jahrgang '83 und mit anderen Spielen aufgewachsen wie ich. Ich habe den "klassischen Nerd-Weg" von Arcade-Automaten in der Kneipe der Familie über den C64 zum PC mit ganz kurzer Master System Phase genommen, sie hingegen hatte ihre erste Berührung mit Spielen auf einem Atari des Cousins und ist später in Richtung Amiga 2000 und Playstation "abgebogen". Dazu kamen noch mehrere Systeme im Bekanntenkreis. Ihr erstes Spiel überhaupt war Asteroids, auf eben jenem Atari des Cousins. 

Asteroids (Atari 2600)

Das erste eigene System war dann der Amiga 2000 und das erste Spiel dafür war, ich hatte es schon in meinem Snake-Artikel erwähnt, das großartige Magic Serpent von Software 2000. Ich kannte das gar nicht, habe es aber mit großer Begeisterung nachgeholt.

Magic Serpent (Amiga)

Ich habe meiner Freundin einen Retropie gebastelt, damit sie ein paar alte Spiele spielen kann und als sie hörte, das man damit Sega Master System Spiele spielen kann, kam sofort ein Wunsch auf: Psycho Fox!

Das Spiel fällt in die Kategorie: Schräg aber lustig.

Psycho Fox (Master System)

Es ist ein klassisches Jump n Run, allerdings mit der Möglichkeit zwischen verschiedenen Charakteren zu wechseln, nämlich dem namensgebenden Fuchs, einem Nilpferd, einem Tiger und einem Affen. Jeder Charakter hat unterschiedliche Fähigkeiten, so kann z.B. das Nilpferd schlecht springen, aber dafür Steine zerstören. Das echt schräge ist die Tatsache, das man einen Vogel mit sich herumtragen kann, der einem, wenn man getroffen wird, das Leben rettet, sich quasi für einen selbst "opfert". Lustigerweise kann man diesen Vogel auch auf Gegner werfen, das könnte die Keimzelle für die Angry-Birds Idee gewesen sein.... 😂

James Pond - Underwater Agent (Master System)

Ein weiteres Spiel aus dieser Kategorie ist "James Pond - Underwater Agent" (Dieser Name.....😂).
Das Spiel finde ich schon extrem blöd, aber ich muss es eigentlich mögen, denn durch den Erfolg dieses Spiels hatte der EA-Producer Christopher Earthardt "einen Gut" und konnte sein Projekt "The lost Files of Sherlock Holmes" umsetzen, eines meiner Lieblingsspiele. Also - ohne James Pond kein Sherlock!!!

Zu ihren weiteren Favoriten zählten Alex Kidd in Miracle World (tolles Spiel, war bei meinem Master System eingebaut) und Pang.

Alex Kidd in Miracle World (Master System)

Wir leben nicht zusammen (Fernbeziehung), aber ihr Wohnzimmer sieht mittlerweile aus wie ein Spielzimmer. Zum einen sammelt sie alte Barbies und andere Figuren, zum anderen hat sie eine PS1, eine PS2 und eine PS3 am TV angeschlossen, dazu ein Fire TV (mit Spielen) und den Retropi. Eine PS4...naja siehe unten... 😃

Ihre Lieblingsspiele lassen sich einfach in 4 Kategorien zusammenfassen: "Irgendwas mit Star Wars", "irgendwas mit Lego", "irgendwas mit Tomb Raider" und "irgendwas mit Herr der Ringe". 😂

Wenn sie bei mir ist, spielt sie immer Tomb Raider 1 oder 2 auf meiner Retromaschine. Generell ist die Tomb Raider Reihe "ihr Spiel". Sie spielt auf der PS3 Tomb Raider the Trilogy.

Tomb Raider 1 (DOS)

Im Lego Bereich spielt sie gern Lego Indiana Jones, Lego Star Wars, Lego Star Wars - Die klassische Trilogie, Lego Star Wars III - The Clone Wars und Lego Harry Potter (alles auf der Playstation 1/2/3).

Lego Star Wars (Playstation)

Im Star Wars Bereich stehen Battlefront, Battlefront II, The Force Unleashed im Regal, aktuell liebt sie aber Star Wars Jedi - Fallen Order, das sie über meinen Stadia Account gespielt hat und jetzt auf der PS4 zockt.

Star Wars Jedi - Fallen Order (Playstation)

Aus dem HdR Universum stehen bisher "Die zwei Türme", "Die Rückkehr des Königs, "The third Age" für die PS2 sowie "Der Krieg im Norden" für die PS3 im Regal.

Herr der Ringe (Playstation)

Spielemässig kommen wir uns nicht in die Quere, denn ich habe total keine Ahnung von Playstations und spiele keine Konsolentitel. Insofern teilen wir das immer gut auf: Ich blogge - sie spielt 😁 

Immer wenn ich mal auf Flohmärkten an einem Stand mit Playstation Spielen vorbeigehe, gucke ich nach Spielen für sie. Wenn sie nicht direkt dabei ist, schicke ich ihr immer Fotos und frage: "Magst Du das?" 
Wie schon gesagt...Konsolenspiele....ich habe gar kein Plan davon. 

Meine Liebste guckt mir immer etwas fassungslos beim Spielen zu, denn sie versteht überhaupt nicht, was ich an meinen Spielen finde. Sie hasst alles was Adventure ist, also diese "actionlosen Spiele wo man immer irgendwas aufsammeln und woanders benutzen muss"😁. Genauso wenig hat sie Verständnis für Rennspiele aller Art, Simulationen, Strategiespiele wie Civilization, Aufbauspiele wie Rollercoaster Tycoon, Wirtschaftssimulationen oder gar Spiele wie Red Dead Redemption II.

Ihre Genres sind "Jump-n-Run", Logikspiele und Action-/Abenteuerspiel (Star Wars/Tomb Raider).

Aktuell spielt sie grade das 3. Harry Potter Spiel und sitzt immer fluchend vor der Konsole, weil sie, statt Action zu haben, immer soviel "umherlaufen und Zeugs suchen" musste. Sie meinte dann, das Spiel müsse mir doch eigentlich gefallen, schliesslich mag ich sowas wie dieses "Affenspiel" (Monkey Island).

Was uns auch unterscheidet: Johanna ist eine totale 100% Spielerin. Sie möchte immer in den Spielen alles sehen, jeder Extra bekommen, jede versteckte Levelecke finden und das Spiel wirklich "komplett durchspielen". Sie spielt deshalb Spiele auch mehrfach und wenn ich dann frage, sagt sie sowas wie: "Mir fehlen noch 3 Artfakte" oder so. Bei den Lego Spielen möchte Sie auch immer alle möglichen Charaktere "freispielen" und alles immer besser machen, als beim vorherigen durchspielen. 

Diese Ehrgeiz geht mir völlig ab..... 😂

Da wir uns an Weihnachten nicht sehen konnten, haben wir die Bescherung später vollzogen. Ich habe sie mal mit neuem Gerät und Spielen versorgt, so dass sie erstmal zu tun hat... 😁

Fazit:
Ich finde es großartg eine Partnerin zu haben, die auch etwas "nerdy" ist und selbst gerne spielt. Sie spielt zwar überhaupt nicht "meine" Spiele und liest deshalb auch meinen Blog nicht, aber es ist schön, das wir unseren gegenseitigen Hobbys mit so viel Respekt begegnen können. SIE war es auch, die mir die erste "Cable Guy" Figur geschenkt hat, die ich inzwischen sammel. Und von ihr habe ich ein wundervollen Adventskalender aus 24 Geschenken bekommen, das 24. war ein X-Wing Bausatz, der jetzt neben meinem Baby Yoda steht....

Hier mal ein Foto:


Und hier mal ein Gesamtüberblick über meine "Nerd-Ecke" im Wohnzimmer...

Hinweis: Alle Screenshots/Cover stammen von Mobygames (http://www.mobygames.com).

Alle verwendeten Icons, Screenshots, Bilder und andere Grafiken sowie alle verwendeten Marken-, Spiele- und Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.  


                                  Zurück zur Startseite                               Liste aller bisherigen Artikel