Posts

Es werden Posts vom April, 2021 angezeigt.

Retrospiele: Firmenportrait Software 2000

Bild
  Es gibt nicht viele deutsche Spieler-Hersteller und -publisher aus dem letzten Jahrhundert, an die sich noch viele Leute erinnern. Aber hier haben wir einen, der, bei der breiten Spielerschaft, sofort mit einem Titel bzw. einer Serie in Verbindung gebracht wird: Bundesliga Manager! Viel deutscher geht es nicht ;) Fraglos ist der Bundesliga Manager DAS Spiel des Unternehmens, aber es gibt noch deutlich mehr zu berichten... Nicht Fußballfans werden jetzt eh schon aufschreien und darauf verweisen, das unter dem Label Software 2000 auch tolle andere Spiele erschienen sind. Software 2000 wurde 1987 von den Brüdern Andreas und Mark Wardenga in Plön gegründet, der bekanntere spätere Firmensitz war aber in Eutin . Die ersten 3 Spiele des Unternehmens waren 1988 Holiday Maker und 1989 Stadt der Löwen und Genius . Ich denke die Spiele sind eher unbekannt und waren allesamt für den Amiga. Bei den ersten beiden Titeln, jeweils von PM Entertainment entwickelt handelt es sich um Adventures, b

Retrospiele: Donald Ducks Playground

Bild
  Heute gehen wir mal ganz weit zurück in der Zeit und nehmen uns ein altes Lernspiel vor, das ich als Kind auf dem C64 geliebt habe: Donald Duck´s Playground von Sierra Online . Sierra hatte damals die Disney Lizenz für Computerspiele und brachte eine Reihe von Lernspielen für Kinder heraus, wovon Donald Duck´s Playground klar das coolste ist. In dem Spiel plant Donald für seine Neffen Tick, Trick und Track (bzw. Huey, Louie und Dewey im englischen) einen Spielplatz zu bauen. Leider hat Donald, wie immer, kein Geld und muss es sich erst verdienen..... In diesem Zusammenhang: Achtet mal auf den Gesichtsausdruck von Donald oben mit dem Bauplan in der Hand....  😁 Kleiner Exkurs: Ich weiß nicht ob es allen klar ist, das Disney Figuren in unterschiedlichen Ländern völlig unterschiedliche Namen haben. So heißt Dagobert Duck in den USA Scrooge McDuck und im französischen Balthazar Picsou , was ein Wortspiel mit "Geld klauen" ist. Am lustigsten finde ich aber die schwedische Ver

Retrospiele: The Need for Speed

Bild
  Mitte der 1990er Jahre kamen einige Rennspiele auf den Markt, die das Genre definieren sollten und als Benchmark für alle weiteren Titel galten. Eines davon ist für die Spielegeschichte auf dem PC essentiell: The Need for Speed von Pioneer Productions / EA Canada . "Pioneer Productions" war kein Unternehmen sondern ein Team innerhalb von EA Canada . Man kann die Rennspiele der 90er grob in 3 Kategorien einteilen: Fun-Racer, Edel-Racer und Special Interest. Um es mal an einem Beispiel aus der analogen Welt klarzumachen: Need for Speed ist ein Spiel wie ein Hochglanzkatalog (realistische Fahrzeuge, edle Optik, viel Information, relativ leicht zugänglich), Bleifuß dagegen eher wie die Bild-Zeitung (laut, effekthascherisch, etwas billig, sehr leicht zugänglich) und Formula One Grand Prix ist wie ein Fachbuch (realistisch, sehr exakt aber mit hoher Einstiegshürde und Einarbeitungszeit). Auf anderen Systemen (besonders der Playstation) war es sehr ähnlich: Dort gab es damals