Posts

Es werden Posts vom Februar, 2021 angezeigt.

Retrospiele Ys - the vanished Omen / Chronicles I

Bild
  Ys war eine meiner ersten Rollenspielerfahrungen überhaupt. Ich hatte es damals auf dem Master System, komplett auf englisch was nicht grade einfach war. Durchgespielt hatte ich es damals nicht, es ist mir aber als das Spiel in Erinnerung geblieben, in denen man mit Bäumen reden muss.... 😁. Ys Teil 1 auf dem SEGA Master System (1988) Die Ys Serie ist eine sehr langlaufende Rollenspiel-Serie aus Japan , die erstmals 1988 auftauchte und seit dem in vielen Teilen fortgeführt wurde. Im Laufe der Zeit kamen (je nach Zählweise des Kanons) 13 Spiele auf den Markt. Die verschiedenen Teile der Serie gibt es auf recht vielen verschiedenen Plattformen, z.B: Apple2gs, DOS, NEC PC-8801, Sharp X-1, MSX2, FM-7, NEC-PC9801, Sharp X68000, Sega Master System, Sega Saturn, Sega Genesis, Famicom, NES, SNES, Nintendo DS, Windows, Playstation 2, PSP, IIGS, TurboGrafx-CD, versch. Handys, Playstation Vita, PS4, Nintendo Switch und XBOX One. Im Prinzip gibt es also Ys Versionen für fast alles, was es da dr

Retrospiele: The Lost Files of Sherlock Holmes II: The Case with the Rose Tattoo

Bild
  Der zweite Teil des, wieder von Mythos Software entwickelten und über EA veröffentlichten, "Lost Files" Spiels kam 1996, also vier Jahre nach dem ersten Teil , nur für DOS auf den Markt. Auch wenn das Entwicklerteam identisch war, sieht man an dem Spiel sehr gut die rasante Entwicklung der PC-Spiele in den 90ern. War im 1. Teil die Sprachausgabe im Intro noch neu und überraschend, ist der zweite Teil, der CD-ROM sei dank, komplett vertont. Der Grafikstil hat sich ebenfalls total verändert: Die wunderschön gezeichneten Grafiken des ersten Teils sind gerenderten Hintergründen und davor agierenden digitalisierten Schauspielern gewichen. Besonders die Lichtstimmung ist leider nahezu komplett verloren gegangen. Die Grafik wirkt dadurch leider sehr "steril" und die Bewegungen der Personen etwas hölzern. Generell finde ich das Spiel, im Vergleich zum ersten Teil, grafisch deutlich weniger schön und atmosphärisch, aber die fast foto-realistischen Grafiken haben auch ihren

Retrospiele: Stunts aka. 4D Sports Driving

Bild
  "Stunts" oder, wie es in Europa heißt, "4D-Sports Driving" , ist eines der Spiele, die ich noch heute regelmäßig hervorhole. Nicht, weil es ein tolles Rennspiel ist, sondern einfach weil es so eine kreative Spielidee ist. Das Hauptmenü 1990 von Distinctive Software entwickelt und über Broderbund vertrieben, ist es ein Spiel, das einfach eine selten gute Spielidee hat. Im Vorjahr kam zwar der Titel " Stunt Car Racer " von Microplay (Geoff Crammond), das es aber nicht mit der Kreativität von Stunts aufnehmen kann. Nicht verwechseln: Das ist "Stunt Car Racer" bzw. "Stunt Track Racer" Das Spiel ist ein klassisches Rennspiel aus Cockpit-Perspektive, allerdings auf sehr speziellen Strecken. Die Strecken, die man mit dem Editor selber erstellen kann, sind eine Ansammlung der verrücktesten Stunteinlagen wie z.B. Sprungschanzen, Loopings, Fassrollen, Steilkurven , verschiedene Untergründe wie Teer, Eis, Sand und einiges mehr. Das geniale an

Firmenportait: Distinctive Software (heute: EA Canada)

Bild
  Heute kommen wir zu der ersten Firma, die Electronic Arts übernommen hat und, meiner Meinung nach, der Wichtigsten die sie überhaupt übernommen haben: Distinctive Software (DSI) .  Ich höre euch jetzt schon fragen: WER? Nie gehört. 😁 Glaubt mir, wenn ihr in den 80ern und Anfang der 90er Gamer wart, habt ihr ganz sicher sogar Spiele von DSI gespielt. Aber für EA war die Firma absolut entscheidend, denn ich behaupte jetzt mal, das EA heute nicht da wäre, wo sie sind, wenn sie DSI nicht übernommen hätten. Aber mal von Anang an: Distinctive Software wurde 1982 von dem grade 17-jährigen Don A. Mattrick und Jeff Sembers 1982 in Vancouver/Kanada gegründet. Und was habt ihr so mit 17 gemacht? 😁 Don A. Mattrick 2010 Autor: AaronSGreenberg / Lizenz: CC BY-SA 3.0 Um das Geheimnis gleich zu lüften: Aus der kleinen Firma der beiden wurde später der Spielegigant EA Canada mit heute über 2000 Mitarbeitern und dem größten Videospiele-Testzentrum der Welt. EA Canada ist maßgeblich für den EA-Er

Retrospiele: The lost Files of Sherlock Holmes - The Case with the serrated scalpel

Bild
  Heute bespreche ich mal mein Lieblings-Adventure und zudem ein Spiee, das einen der längsten Titel der Geschichte hat: "The lost Files of Sherlock Holmes - The Case with the serrated scalpel". Dieses Spiel   ist mein absolutes Lieblings-Adventure überhaupt, noch vor allen Lucasarts-Titeln! Das Spiel, 1992 von Mythos Software programmiert und über Electronic Arts veröffentlicht, ist mir aus vielen Gründen sehr in Erinnerung geblieben. Erstmal war es für damalige Verhältnisse sehr groß! Ich erinnere mich noch genau.... der Highscreen-PC meines Bruders, ein 386SX 25MHz mit 52MB Festplatte , bei der der Händler tatsächlich sagte, das man die so schnell nicht vollbekäme 😁. Dann kam Sherlock Holmes:  9 HD-Disketten.... mit der Wahl, das Spiel mit Portraits (bei Unterhaltungen) oder ohne zu installieren. Je nach dem was man auswählte, brauchte es gigantische 15 oder sogar 29MB Festplatte....also die Hälfte der Festplattenkapazität! Ein Beispiel für die "speicherfressenden&q