Retrospiele: Donkey - Das älteste PC Spiel überhaupt


Mal kurz was für Zwischendurch auch weil es dieses Jahr am 12.August seinen 40. Geburtstag feiert....

Ich habe mich vor einigen Jahren mal gefragt, was eigentlich das 1. PC Spiel überhaupt war. Das ist einmal leicht und einmal schwer zu beantworten. Das erste Spiel an sich ist recht einfach, aber das erste nach heutigem Maße kommerziell vertriebene ist schwerer nachzuvollziehen. Damals wurden Spiele ja in Kleinstauflage noch "per Hand" an lokale Händler verteilt.

Das erste einigermaßen kommerzielle (also separat verkaufte) Spiel für den PC ist, wie schon geschrieben etwas schwieriger zu bestimmen, weil es mehrere Kandidaten gibt. Vermutlich ist es aber das 1979er Textadventure "Microsoft Adventure", eine Umsetzung des Mainframe Spiels "Colossal Cave Adventure", das 1981 für den IBM-PC erhältlich war. Das hat Microsoft aber nicht selbst umgesetzt, sondern es wurde nur portiert. Das Spiel war übrigens ein sogenannter "PC-Booter", es brachte sozusagen sein eigenes Betriebssystem mit, und startete einfach direkt von der 5,25"-Floppy ins Spiel. 

                                                              (Das war das Handbuch...nicht die Spielgrafik ;)


Für den IBM PC gilt aber tatsächlich das Spiel "Donkey.bas" von 1981 als ältestes Spiel. Es kann auch nichts älteres geben, da das Spiel beim ersten IBM PC (Modell 5150, Veröffenlicht am 12.08.1981) und dessen Betriebssystem PC-DOS als Beispiel für die Programmiersprache Basic beilag. Es ist auch das älteste Spiel, das ich in meiner Sammlung habe, zumindest nach PC-Veröffentlichungsdatum. Sonst ist es Akalabeth (auch bekannt als "Ultima 0") von Richard Garriot, das noch ein Jahr früher rauskam, aber eben nicht sofort auch für den IBM-PC... 

Übrigens: Den "IBM 5150" gab es in 2 Varianten: Mit Monochromer MGA Grafik oder mit einem, extra zukaufbaren, CGA Grafikadapter mit 4 Farben (von der keine hübsch war)!

Programmiert hat das Donkey-Spiel übrigens tatsächlich Bill Gates himself (angeblich morgens um 4 Uhr...😝). Es ist einfach eine Demo, was so machbar ist und übrigens das erste Programm überhaupt, das den PC-Speaker nutzte (vom Selbsttest des PCs mal abgesehen).

Das "Spiel" ist schnell erklärt: Man fährt mit einem Auto eine vertikale verlaufende Strasse entlang und muss Eseln ausweichen. Dieses tut man, in dem man rechtzeitig mit der Leertaste die Fahrspur wechselt. Das wars, mehr Interaktion gibt es nicht.😁 . Das Auto wird weder schneller noch langsamer, und die Esel stehen auch nur so da. Aber es soll ja auch nur als Beispiel für die Programmiersprache dienen.... 

Solche Beilagen gab es ja später noch öfter, wie z.B. das legendäre "Nibbles", ein Snake-Spiel das bei späteren Basic-Versionen (MS-Dos 5.0) beilag und wir sogar in unserer damaligen Schule im Computerraum auf den PCs hatten. Manchmal sind solche "Fingerübungen" der Programmierer auch einfach als "Easteregg" irgendwo versteckt. Das bekannteste (und am meisten verbreitete) dürfte wohl der Saurier im Chrome Browser sein, falls mal das Internet streikt. Wer es nicht kennt.... einfach mal Leertaste drücken, wenn ihr das Viech seht.... 😁

Wer übrigens bei Donkey an "Sat1 Superball" aus dem Frühstückfernsehen der 90er denkt... richtig... das war das gleiche Spielkonzept nur in bunt 😀. Das Spielprinzip, das Bill Gates natürlich in keinster Weise erfunden hat, wurde vorher und nachher x-fach für simple Spiele auf allen möglichen Systemen genutzt. 

Fazit:

Nun ja.... es ist auf jeden Fall lustig zu sehen, was Bill Gates so alles Nachts um 4 macht 😁. Das Spiel ist lässt sich tatsächlich noch brauchbar spielen, aber...was soll da auch nicht laufen? Es ist eben einfach nur ein historisches Artefakt, mehr nicht. 

 Hinweis: Alle Screenshots/Cover stammen von Mobygames (http://www.mobygames.com).

Alle verwendeten Icons, Screenshots, Bilder und andere Grafiken sowie alle verwendeten Marken-, Spiele- und Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.