Posts

Demnächst: Gunship 2000

Bild
Irgendwann muss es ja mal los gehen: Das erste Microprose-Spiel, eine Firma, die ich bis heute wie keine Zweite verehre. Der Gunship 2000 Artikel wird lang werden, weil ich in das Spiel im Laufe meines Lebens viele hundert Stunden investiert habe und es weiterhin tue. Meine letzte komplett absolvierte Karriere ist noch kein Jahr her und endete als hochdekorierter Veteran... 😁   Keine Flugsimulation hat mich in meinem Spieler-Leben so geprägt wie Gunship 2000. Selbst mein Bruder, wirklich kein Gamer, sagte damals: "Eine Mission Gunship fliege ich noch...." Bis demnächst Hinweis: Alle Screenshots/Cover stammen von Mobygames (http://www.mobygames.com). Alle verwendeten Icons, Screenshots, Bilder und andere Grafiken sowie alle verwendeten Marken-, Spiele- und Produktnamen und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.   

Firmenportrait Electronic Arts Teil 2: 1991-2001

Bild
Kleiner Hinweis vorab: Die Geschichte von EA verästelt sich in den 90ern extrem stark, die Firma gründet viele Tochterfirmen und published extrem viele Spiele. Um es etwas zu kanalisieren bespreche ich hier nur die wichtigsten Titel ohne Anspruch auf Vollständigkeit.   Nachdem 1991 der Gründer Trip Hawkins das Unternehmen verlassen hatte und Larry Probst übernahm, entwickelte sich Electronic Arts zu einem großen und wichtigen Spieleunternehmen. Die schon beschriebene Übernahme von Distinctive Software spülte viel Know-How ins Unternehmen, das jetzt mehr auf eigene Entwicklungen zusätzlich zum Publishing setzen sollte. John Madden Football II (1991/1992) 1992 kamen einige wichtige Titel auf den Markt, darunter John Madden Football II , Car & Driver , Powermonger sowie das Adventure The Lost Files of Sherlock Holmes . Wichtiger war aber eine weitere Übernahme, denn 1992 übernahm EA Origin Systems , den Schöpfer der Ultima und Wing Commander Serien. Dieses geschah, ich habe es im

Retrospiele Ys - the vanished Omen / Chronicles I

Bild
  Ys war eine meiner ersten Rollenspielerfahrungen überhaupt. Ich hatte es damals auf dem Master System, komplett auf englisch was nicht grade einfach war. Durchgespielt hatte ich es damals nicht, es ist mir aber als das Spiel in Erinnerung geblieben, in denen man mit Bäumen reden muss.... 😁. Ys Teil 1 auf dem SEGA Master System (1988) Die Ys Serie ist eine sehr langlaufende Rollenspiel-Serie aus Japan , die erstmals 1988 auftauchte und seit dem in vielen Teilen fortgeführt wurde. Im Laufe der Zeit kamen (je nach Zählweise des Kanons) 13 Spiele auf den Markt. Die verschiedenen Teile der Serie gibt es auf recht vielen verschiedenen Plattformen, z.B: Apple2gs, DOS, NEC PC-8801, Sharp X-1, MSX2, FM-7, NEC-PC9801, Sharp X68000, Sega Master System, Sega Saturn, Sega Genesis, Famicom, NES, SNES, Nintendo DS, Windows, Playstation 2, PSP, IIGS, TurboGrafx-CD, versch. Handys, Playstation Vita, PS4, Nintendo Switch und XBOX One. Im Prinzip gibt es also Ys Versionen für fast alles, was es da dr

Retrospiele: The Lost Files of Sherlock Holmes II: The Case with the Rose Tattoo

Bild
  Der zweite Teil des, wieder von Mythos Software entwickelten und über EA veröffentlichten, "Lost Files" Spiels kam 1996, also vier Jahre nach dem ersten Teil , nur für DOS auf den Markt. Auch wenn das Entwicklerteam identisch war, sieht man an dem Spiel sehr gut die rasante Entwicklung der PC-Spiele in den 90ern. War im 1. Teil die Sprachausgabe im Intro noch neu und überraschend, ist der zweite Teil, der CD-ROM sei dank, komplett vertont. Der Grafikstil hat sich ebenfalls total verändert: Die wunderschön gezeichneten Grafiken des ersten Teils sind gerenderten Hintergründen und davor agierenden digitalisierten Schauspielern gewichen. Besonders die Lichtstimmung ist leider nahezu komplett verloren gegangen. Die Grafik wirkt dadurch leider sehr "steril" und die Bewegungen der Personen etwas hölzern. Generell finde ich das Spiel, im Vergleich zum ersten Teil, grafisch deutlich weniger schön und atmosphärisch, aber die fast foto-realistischen Grafiken haben auch ihren